Zum Inhalt springen

Eine wunderbare Technologie: Effektives Marketing für moderne Kunden

Virtueller Showroom

Ein virtueller Showroom spiegelt ein Ladengeschäft oder einen Shop in der realen Welt wider. Ebenso wie in einem richtigen Laden treffen Kunden auf Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen, die mithilfe Virtual Reality Technologie interaktiv für jeden Besucher der Unternehmenswebseite erlebbar ist. Digitale Ausstellungsflächen werden immer beliebter, denn sie sparen dem Kunden Kosten, Anfahrtswege und ermöglichen bequemes Einkaufen.

Digitale Ausstellungsflächen ermöglichen ein Produkterlebnis vor Ort

Messen und Ausstellungen sind für viele Unternehmen kostspielig. Weite Anfahrten und aus Platz- oder Transportgründen nur begrenzte Möglichkeiten, die Produkte des Unternehmens zu präsentieren, machen derartige Veranstaltungen finanziell unattraktiv. Zudem für den Kunden meist die Möglichkeit, auf einer Messe sämtliche Produkte eines Unternehmens begutachten zu können. Digitale Ausstellungsflächen hingegen ermöglichen dem Kunden ein Produkterlebnis vor Ort. Es wird nur ein Internetzugang und ein Smartphone oder Computer benötigt.

Digitale Ausstellungsflächen ermöglichen Marketing rund um die Uhr

Das Marketing mit digitalen Ausstellungsflächen kennt keine Ladenschlusszeiten und deshalb sind Kunden und Interessen auch an keine Zeit und keinen Ort gebunden. Sie haben jederzeit und auch an den Wochenenden und Feiertagen digitalen Zugang. Das sorgt für entspannte Besucher ohne Zeitdruck, die sich in Ruhe die Angebote ansehen. Es wurde von Marktforschern nachgewiesen, dass Kunden viel entscheidungs- und kauffreudiger sind, wenn sie ohne Stress und Zeitdruck die angebotenen Produkte begutachten können. Weil ein virtueller Showroom rund um die Uhr geöffnet hat, steigern sich dementsprechend auch die Kundenbegegnungen.

Digitale Ausstellungsflächen sorgen für enorme Reichweite

Der digitale Showroom ermöglicht internationale Kundenbegegnungen, denn es spielt keine Rolle, in welchem Land sich die Besucher befinden. Ein örtliches Geschäft kann nur von Menschen aus dem näheren Umkreis besucht werden und eine weltweite Produktvermarktung ist deshalb unwahrscheinlich. Digitale Ausstellungsflächen hingegen sorgen für eine weltweite Reichweite und sind deshalb hervorragend für die internationale Produktvermarktung geeignet.

Virtuelle Ausstellungsflächen: nicht nur für Ausstellungen

Ein digitaler Showroom bietet dem Betreiber viel zusätzlichen Mehrwert, denn digitale Ausstellungsflächen bieten noch viel mehr Möglichkeiten als nur die Produktpräsentation. Beispielsweise kann eine digitale Ausstellungsfläche auch als Raum für Ausstellungen jeglicher Art, Mitarbeiterschulungen und Meetings genutzt werden. Der digitale Showroom bietet Raum für weltweite Begegnungen und Austausch und es ist möglich, Produkte nicht nur zu präsentieren, sondern auch interaktiv zu testen.

Völlig neue Möglichkeiten mit digitalen Ausstellungsflächen

Betreiber eines Messestandes oder Shops waren in der Vergangenheit häufig stark eingeschränkt. Beispielsweise war die Produktverfügbarkeit limitiert oder es musste ein exaktes Zeitfenster eingehalten werden, um Besucher und Verkäufer zur gleichen Zeit und am gleichen Ort zusammenzubringen. Ein virtueller Showroom unterliegt solchen einschränkenden Limitierung nicht, denn physische Parameter sind für die Umsetzung und Gestaltung nicht länger relevant.

Bildnachweis:

Pexels