Nackenschmerzen – wärmen oder kühlen?

Bei Nackenschmerzen wärmen oder kühlen?

Schmerzen sind in keinster Weise schön, aber Nackenschmerzen sind besonders fies. Es sind meistens Menschen die viel sitzen, am Schreibtisch oder sich sehr wenig bewegen. Es müssen auch nicht immer gleich Schmerztabletten sein, eine tolle Alternative wäre eine Behandlung mit viel Wärme. Empfehlenswert wären ein heißes Vollbad oder ein Zirben Kissen. Um den stechenden Schmerz aber kurzfristig loszuwerden, kann auch Kälte helfen. In den folgenden Abschnitten werden wir Ihnen das näher erklären.

Wann sollten die Nackenschmerzen mit Wärme und wann mittels Kälte behandelt werden?

Die Frage lässt sich nur eindeutig beantworten, wenn Sie wissen um welche Art Schmerzen es sich handelt. Bei Entzündungen sollen Sie Kältepackungen durchführen und bei länger auftretenden Schmerzen, die schon fast chronisch sind, hilft auf jeden Fall Wärme. Beide „Behandlungen“ können auf unterschiedliche Art durchgeführt werden. Manchmal reicht es schon aus sich in eine warme Decke zusammen mit seinen kuscheligen Pantoffeln zu mummeln und eine Wärmflasche mit dazu zunehmen. Diese hat doch ein jeder zu Hause. Sie sollten sich aber schon sicher sein, dass Ihre Art von Nackenschmerz mit Wärme optimal behandelt wird. Sonst kann es mehr schaden als nützen. Bedenken Sie, es ist nicht schön, wenn Sie den Kopf durch einen schmerzenden Nacken nicht mehr drehen können, deshalb ist die richtige Behandlung wichtig. Wärme oder doch lieber Kälte anwenden. Sie allein probieren es aus und werden sehr schnell merken, was hilft. Die ersten Gedanken bei Schmerzen gehen erfahrungsgemäß doch immer hin zur Wärme. Um Kälte anzuwenden, bieten sich sogenannte Eispacks an, die hat jeder in seinem Tiefkühlfach. Bitte wickeln Sie diese immer ein in ein Handtuch, damit die starke Kälte nicht der Haut schadet. Die Stelle kann „verbrennen“, dann hätten Sie einfach ein weiteres Problem. Oftmals kann einem auch besser ein Experte weiterhelfen. Nicht immer müssen die Schmerzen einen so leichtfertigen Grund, wie Nackenschmerzen haben. Leidet man häufiger darunter, sollte man sich einem Manager Check up unterziehen, um die schlimmsten Krankheiten ausschließen zu können.

Für Kinder immer die richtigen „Wärmetiere“ anwenden

Kinder haben schnell Angst, vor einer Behandlung, auch wenn es nicht weh tut, sie wissen es ja nicht. Marvida hat da so schöne Wärmetiere im Angebot, eins schöner als das andere. Unsere Kleinsten können damit kuscheln, ob kalt oder warm. Sie können mit diesen kleinen “ welliebellies“ einfach schmusen und so ganz nebenbei gesundwerden. Aber auch Erwachsene lieben diese kleinen Kuschelfreunde und wir wissen, bei Schmerzen werden wir alle wieder zum Kind. Für Erwachsene und Kinder gilt aber letztendlich den Aufruf, Bewegung hilft auf jeden Fall, unabhängig vom Alter. Zudem sollten Sie immer mal am PC die Stellung wechseln und nicht nur eine einseitige Haltung haben. Hilft aber leider nichts mehr, dann dürfen Sie nach einer Wärme- oder Kältebehandlung auch mal eine Schmerztablette nehmen. Das sollte aber nicht zur Gewohnheit werden, denn damit sind die Ursachen nicht beseitigt.

Weitere Tipps und Infos zu dem Thema

Filzpantoffel für Männer und Frauen

Die Muskulatur des Rückens entspannen